Startseite
Buch "Warum sie oben bleiben"
Fragen + Antworten (FAQ)
Einzelthemen
 
CO2-Sparen durch Nonstop
 
Das wirklich Neue am A380

 • Beruf Pilotin - Der Traum...
 • Wussten Sie schon...
 • PAD, Umwelt und ... Kühe
 • Kourou - Start einer Ariane 5
 • Flugangst
 • Ein Jumbo hat Geburtstag
 • Ein Fehler, nach dem Sie...
 • Für den Rätselfreund
 • Die Gripsfrage
 • Ich dachte Sie sind abgeschafft
 • Jumbo ins Museum
      • Jumbo gelandet
      • Zu Luft – zu Wasser...
      • Ende einer langen Ära
      • D-ABYM transportfähig - 1
      • D-ABYM transportfähig - 2
      • D-ABYM wird transportiert
      • Vorbereitungen  Zus.-Bau
      • D-ABYM zusammenbauen
      • D-ABYM auf Sockel gehoben
 • Concorde ins Museum
 • Tausendfach daneben
 • Die Macht der Klotür
 • Boeing 767-400
 • Archiv
Flugunfälle – Techn. Hintergrund
Autor als Gastredner
Pressestimmen
Rezensionen
Links
Kontakt
Nebenschauplatz Brot

Änderungen

 

YM unter Rheinbrücke
Knapp, aber bemessen unter den Rheinbrücken hindurch

Zuschauer und Kameramann
Kameras, Fotoapparate und eine alte Orgel - Begeisterung auf dem Begleitschiff.

Orgelspielerin Folge 6 - D-ABYM wird transportiert
(andere Folgen hier)

Am 24. März 2002 war es soweit. Der Rumpf unserer D-ABYM "Schleswig-Holstein", kurz "Yankee Mike" (B747-200) genannt, glitt am frühen Sonntagmorgen majestätisch über den Rhein. Auf einem riesigen aus Dordrecht in Holland herbeigeholten Ponton ruhte das über 70 Meter lange Teil.

Seitenanfang

YM biegt ab in den Altrhein
Abbiegen in den Altrhein

YM auf dem Altrhein
Kurz vor der Anlegestelle

YM erreicht Naturhafen
Festgemacht

YM fährt vom Ponton
Vom Ponton auf den Waldweg
YM auf dem Rhein

Der hohe Wasserstand des Rheins zwang die Mannschaft zu einem aufwendigen Verfahren. Um unter Brücken hindurch fahren zu können, wurde der Rumpf von dem Spezialtieflader abgehoben. Das aber war nicht genug. Um mehr Tiefgang zu bekommen, wurde zusätzlich der Ponton mit Hunderten von Tonnen Wasser gefüllt.

YM erreicht die Anlegestelle

Von einem mit Wald umgebenen Naturhafen einer alten Rheinschleife ging schließlich das nahezu 100 Tonnen schwere Stück auf seinen letzten Weg.



Seitenanfang

YM auf der Landstraße

Schon bei der kleinsten Kurve mussten die Transporteure jonglieren.

YM erreicht Speyer

Begleitet von Tausenden von Zuschauern und einer vorbildlich funktionierenden Organisation.

YM an einer Straßenabbiegung

Eine besondere Herausforderung für die Planer und die Akteure kam in Speyer, als das Gefährt bei der Feuerwehr um die Ecke biegen musste. Lange hatte man über diesen schwierigen Punkt nachgedacht. Zunächst sah es nach keiner anderen Lösung aus, als den Flugzeugrumpf mit Riesenkränen über das Feuerwehrhaus zu hieven. Dann aber brachten Millimeterplanungen, die Beseitigung von Hindernissen und die Untersuchung der Bodenfestigkeit des Feuerwehrgeländes eine praktikablere Lösung.

Seitenanfang

B747-200 startet

Es wird Sommer werden und die "Yankee Mike" wird wieder aussehen, wie zu ihrem letzten Passagierflug am 15. Oktober 2001, als sie vom indischen Mumbai, dem ehemaligen Bombay, nach Frankfurt flog.

Wollen Sie in Gedanken mitfliegen? Im Cockpit einer Boeing 747-200 von Atlanta nach Frankfurt? Dann lesen Sie "Warum sie oben bleiben". Oder lesen Sie in Kurzform "Wie startet ein Flugzeug?"

 

weiter mit Folge 7
(andere Folgen hier)

 

Das Buch "Warum sie oben bleiben" ist im Insel (Suhrkamp Verlag) erschienen und über den Buchhandel erhältlich.

Seitenanfang

© by www.flugingenieur.de